...und jetzt?

Der nächste Schritt.

Wenn Du neugierig geworden bist und uns näher kennenlernen möchtest, wenn Du denkst, dass Ordensleben, vielleicht sogar als Oblate, auch etwas für dich sein könnte, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, nun den nächsten Schritt zu tun:

Geistliche Begleitung bei einem Oblaten kann eine Stütze und eine Hilfe sein, eine Entscheidung zu treffen. Der Begleiter hat ein offenes Ohr und hilft Dir auf deinem Berufungsweg. Den Weg bestimmst dabei immer Du und das Ergebnis ist offen. Die Begleitung soll Dir helfen, deine Berufung klarer zu sehen und entsprechend weiter zu gehen.

Kloster auf Zeit in der Noviziatsgemeinschaft ist eine Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum in unserer Gemeinschaft mitzuleben und so das Leben als Oblate aus der Nähe, im Alltag kennen zu lernen und eine mögliche Berufung zu prüfen. 


Komm vorbei! Nimm Kontakt zu uns auf. Eine e-mail oder ein Anruf genügt. Immer wieder sind junge Männer für ein Wochenende oder einige Tage bei uns zu Gast, die sich das Leben im Kloster anschauen wollen. Im Sommer und über Neujahr laden wir Jungs ein, die einige Tage im Kloster verbringen wollen.

Jesus aber wandte sich um, und als er sah, dass sie ihm folgten, fragte er sie: Was wollt ihr? Sie sagten zu ihm: Rabbi - das heißt übersetzt: Meister ‑, wo wohnst Du?
Er antwortete: Kommt und seht!

(Joh 1, 38f)